KEMAS texLOG® Raumlösung im Klinikum Kempten

Klinikum-Kempten-Luftaufnahme-2016.jpg

Sicherstellung reibungsloser Prozesse in der Verwaltung von Berufskleidung

Klinikum Kempten

Das Klinikum Kempten ist als Teil des Klinikverbundes Allgäu der Schwerpunktversorger in der Region zur Sicherung der wohnortnahen medizinischen Versorgung. Von der Grund- und Regelversorgung bis hin zur Hochleistungsmedizin werden jährlich fast 28.000 stationäre Patienten versorgt. Es ist das größte Krankenhaus im Allgäu mit 510 Planbetten, 15 Hauptabteilungen und mehreren zertifizierten interdisziplinären Zentren (Onkologischer Schwerpunkt). Zudem fungiert es als überregionales Traumazentrum mit Zulassung zum Schwerstverletzungsartenverfahren (SAV) der DGUV. Circa 1.700 Mitarbeiter sind am Standort Kempten beschäftigt.

Projekt Summary

„Alle unsere Erwartungen an das System sind seit Inbetriebnahme vollständig erfüllt. Die hohe Aktzeptanz und Zufriedenheit seitens der Mitarbeiter bestätigt uns, diese Neustrukturierung der Berufsbekleidung durchgeführt zu haben.“ so Wolfgang Weinert, Betriebsleiter im Klinikum Kempten.

Die Herausforderung

Abbau wiederkehrender Probleme hinsichtlich der Verfügbarkeit von Berufskleidung

Die KEMAS-Lösung

UHF-RFID getagte Bekleidung und Umsetzung eines intelligenten 24/7 Wäschedepot

Der Nutzen

Hohe Verfügbarkeit an Berufskleidung täglich rund um die Uhr und volle Transparenz im Wäschekreislauf

Die texLOG® Raumlösung im Klinikum Kempten - Wie es funktioniert, zeigen wir hier!

Hohe Verfügbarkeit an Berufsbekleidung - genau dann, wenn Ihre Mitarbeiter Bekleidung benötigen

Wie auch Sie Ihr zentrales Wäschelager auf ein rund um die Uhr geöffnetes intelligentes Wäschedepot umstellen, erfahren Sie in unserem neuen Video.

Wenn Sie mehr über unsere Textillösungen wissen möchten, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.