texLOG® Schranklösung - Bekleidungsausgabe am intelligenten Wäscheschrank

Sie wünschen sich eine rund um die Uhr Versorgung Ihrer Mitarbeiter mit frischer Berufskleidung und maximal schneller Wegeführung?

Dann sind dezentrale Wäscheausgabeschränke mit UHF-RFID die richtige Wahl. Diese können überall flexibel und platzsparend aufgestellt werden. Genau dort, wo Ihre Mitarbeiter am schnellsten darauf zugreifen können. Durch den modularen Aufbau kann Ihre Schranklösung auch an einen steigenden Personalbedarf angepasst werden. 

 

Funktionen und Nutzen unseres Wäscheschranks


Gesicherte Verfügbarkeit

Frische und hygienisch aufbereitete Textilien rund um die Uhr.

Nachweisbarer Kleiderwechsel

Schmale Kontingente sichern den ständigen Umlauf.

Textilbestand in Echtzeit

Durch die exakte Bestandskontrolle kann der Textilbestand reduziert werden.

Reduzierung von Schwund und Verlust

Ist das Kontingent erschöpft, muss erst schmutzige Kleidung abgeworfen werden.

Einsparung von Suchzeiten

Optimiert auf die Wegeführung im Unternehmen.

Integrierbares Hygienemanagement

Nach Ihren Unternehmens-Anforderungen.

So funktioniert unsere texLOG® Schranklösung

Vorbereitung

Auch für den Wäscheausgabeautomat ist die Grundvoraussetzung mit UHF-RFID Transpondern ausgerüstete Bekleidung und idealer Weise ein definiertes Kontingent pro Mitarbeiter.

Prozess

16-prozess-waescheschrank.svg

Einsatzmöglichkeiten

Waescheausgabeschrank-Display-KEMAS-klein.jpg
Waescheausgabeschrank-offen-Detail-schraeg-KEMAS-klein.jpg
Waescheausgabeschrank-geschlossen-KEMAS-klein.jpg
UHF-RFID-Transponder-KEMAS-klein.jpg

Der Mitarbeiter kann nur eine vorher definierte Menge an Bekleidung entnehmen. Nach der Entnahme der Textilien wird der Schrankinhalt aktualisiert und damit auch das Mitarbeiterkontingent. So wird der Kleiderwechsel nachweisbar.

Spezifikationen

  • Ausgabesäulen mit UHF-RFID-Antennen zum Erfassen von gelabelten Textilien
  • Variable Anzahl von Anreihsäulen
  • Pro Fach bis zu 50 gelegte Textilien
  • Vernetzung mehrerer Schränke möglich
  • geringe Anschaffungs- und Wartungskosten

Tipp: Auch zur Ausgabe von Stethoskopen, OP-Kleidung, persönliche Schutzausrüstung (PSA) oder ähnlichen verwendbar.

texLOG-Kompaktsystem-Entnahme-Ruecknahme-offen-KEMAS-klein.png

Kompaktsystem - Speziell für Alten- und Pflegeheime

Mit geringen Anschaffungskosten Berufsbekleidung kosteneffizient organisieren

Mit diesem kombinierten Kleiderausgabe- und Rücknahmesystem steht permanent die richtige Bekleidung in der richtigen Größe zur Verfügung - und das unabhängig von Servicezeiten und Personal. Zusätzlich werden Schwund und Verlust vermieden.

  • Platzsparend durch kompakte Größe
  • 2 - 3 Ausgabemodule
  • Kapazität bis zu 300 Teile
  • Bis zu 33 Fächer für optimale Raumnutzung
  • Für 20 - 150 Mitarbeiter
  • Integrierter Rückgabeschrank mit Wäschesack

Referenzen

Nexira-Schrankloesung-Logo-bea-klein.jpg

NEXIRA

Zur Übergabe von Berufsbekleidung wurde bei NEXIRA in Frankreich eine Schranklösung bestehend aus einer Bediensäule und 8 Anreihsäulen umgesetzt. Zusätzlich sind 3 große Wäscherückgaben installiert worden.

Haben Sie Interesse?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und lassen Sie sich von Ihrem kompetenten Ansprechpartner beraten. Sollten Sie einen Rückruf wünschen, teilen Sie uns einfach mit, wann wir Sie erreichen können!

falk-gerolf-ness.jpg

Falk Ness

Vertriebsbereichsleiter Tex

T +49 3723 6944-121
F +49 3723 6944-44
@

dummy-quadrat.png

Fabian Nestmann

Key Account Manager

T +49 3723 6944-114
F +49 3723 6944-44
@