texLOG® Erfassungstunnel für Wäsche

Sie haben große Mengen an Wäsche im Wareneingang/Warenausgang, wollen aber nicht alles einzeln per Hand zählen? Dann nutzen Sie ab heute den Erfassungstunnel von KEMAS - schnell, genau und transparent.

Überall dort, wo eine zügige Erfassung von einer großen Anzahl an Textilien erforderlich ist, kann der Erfassungstunnel eingesetzt werden. Durch die Pulkerfassung können bis zu 400 Wäscheteile automatisiert z.B. in einem Wäschewagen gezählt werden. Nach erfolgreichem Scanabschluss werden die Textilstammdaten in der Administrationssoftware sichtbar und können weiterverarbeitet werden.

Besonders Wäscheanlieferungen in Wäschereien werden dadurch stark vereinfacht und die Prozesszeit enorm verkürzt.

 

Funktionen und Nutzen unseres Erfassungstunnels


Komfortable Pulkerfassung

Bis zu 400 Wäscheteile können gleichzeitig gescannt werden.

Höchste Lesegenauigkeit

Durch optimierten Scan-Algorythmus.

Schnelle Erfassung

Keine manuelle Zählung notwendig.

Intelligente Nutzerführung

Sprachunabhänige Bedienung über Lichtlaufleisten.

Integrierung bestehender Prozesse

Auch Lieferscheine können über Handscangerät erfasst werden.

Hochwertige Hardware

Robuste Verarbeitung mit durchdachter Technik.

So funktioniert die Pulkerfassung von Wäscheteilen

Vorbereitung

Grundvoraussetzung für das schnelle Scannen einer großen Wäschemenge sind mit UHF-RFID Transpondern ausgerüstete Wäscheteile. Die Transponder werden vorab mit einem Anpressdruck von vier bis fünf bar unterhalb des Saums bzw. auf den Saum der Textilien gepacht (geklebt).

Vor dem Gebrauch müssen über die Administrationssoftware texNET alle Artikel im System
angelegt werden. Die Artikel stehen im Verlauf des Prozesses Artikelerfassung erneut zur Auswahl zur Verfügung.

Prozess

18-prozess-waeschetunnel.svg
18m-prozess-waeschetunnel.svg

Einsatzmöglichkeiten

Transponder in Bekleidung geklebt

Auch bestehende Lieferscheine mit Belegnummern und Kundennummern können über den Handscanner einfach erfasst werden.

Spezifikationen

  • Drei Arbeitsprozesse wählbar: Wareneingang, Warenausgang oder Artikelerfassung bei Neuanlage
  • Unmittelbare Prüfung des Scanergebnis am Bedienterminal
  • Falsche Lesungen werden durch genormte Scanzyklen vermieden
  • geringe Wartungsaufwendungen

Tipp: Auch für Eingang und Ausgang von Wäscheströmen in Krankenhäusern oder Industrie verwendbar.

Haben Sie Interesse?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und lassen Sie sich von Ihrem kompetenten Ansprechpartner beraten. Sollten Sie einen Rückruf wünschen, teilen Sie uns einfach mit, wann wir Sie erreichen können!

falk-gerolf-ness.jpg

Falk Ness

Vertriebsbereichsleiter Tex

T +49 3723 6944-121
F +49 3723 6944-44
@

dummy-quadrat.png

Fabian Nestmann

Key Account Manager

T +49 3723 6944-114
F +49 3723 6944-44
@